Anleitungen

So konvertieren Sie DOCX in TXT

Microsoft Word DOCX-Dateien unterstützen eine Vielzahl von grafischen Funktionen und formatierungsbezogenen Optionen. Diese sorgen für ein professionelles Erscheinungsbild von Geschäftsdokumenten sowie eine effiziente Anzeige von Informationen. Wenn Sie solche Dokumente jedoch mit Kunden oder Kollegen teilen, stellen Sie möglicherweise fest, dass ihnen die entsprechenden Tools zum Anzeigen von DOCX-Dateien von zu Hause oder unterwegs fehlen. Darüber hinaus benötigen Sie möglicherweise eine Datei im Nur-Text-Format, um sie in einem anderen Programm zu verwenden oder um die in Word-Dokumenten implementierte übermäßige Codierung zu beseitigen. In solchen Fällen können Sie eine TXT-Version aus dem vorhandenen DOCX-Format erstellen.

1

Doppelklicken Sie auf die DOCX-Datei, um sie in Microsoft Word zu öffnen. Alternativ können Sie auf die Schaltfläche Start klicken, "Microsoft Word 2010" in das Suchfeld eingeben und auf der Tastatur die Eingabetaste drücken. Klicken Sie auf die Menüüberschrift "Datei", gefolgt von "Öffnen". Suchen und öffnen Sie das Dokument im nachfolgenden Dialogfenster.

2

Klicken Sie erneut auf die Menüüberschrift „Datei“, gefolgt von „Speichern unter“, um das DOCX-Dokument in einem neuen Format zu speichern.

3

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Als Typ speichern" und wählen Sie das Format "Nur Text". Sie können das Dokument optional im Feld Dateiname umbenennen oder den aktuellen Namen beibehalten. Suchen Sie bei Bedarf mithilfe der Einträge im linken Bereich nach einem neuen Zielpfad. Andernfalls speichert Microsoft Word die Datei standardmäßig im Ordner "Dokumente".

4

Klicken Sie auf „Speichern“, um die TXT-Version des bestehenden DOCX-Dokuments zu erstellen.